Das Betriebswirtschaftliche Forschungszentrum für Fragen der mittelständischen Wirtschaft e.V. (BF/M) arbeitet an der Erforschung, Entwicklung und Einführung von effizienten Methoden und Instrumenten der Unternehmensführung. Vor dem Hintergrund der zunehmenden Globalisierung der Wirtschaft, der zunehmenden Bedeutung des Dienstleistungssektors wie auch moderner Informations- und Kommunikationstechnologien fokussiert das BF/M-Bayreuth in seiner Forschung derzeit unterschiedliche Themenschwerpunkte.

Innerhalb der Themenschwerpunkte Unternehmensnetzwerke, Internationalisierung von KMU, Personal- und Kompetenzmanagement in KMU, Digitalisierung des Mittelstandes sowie Unternehmensfinanzierung und -controlling ist die Arbeit sowohl national als auch international ausgerichtet. Daueraufgaben sind u.a. die Beratung unserer Mitgliedsunternehmen und Kooperationspartner in betriebswirtschaftlichen und mittelstandspolitischen Fragen, die Bereitstellung von statistischen Eckdaten zum Mittelstand wie auch der Wissenstransfer zwischen Wissenschaft und Wirtschaft.

Nächste Veranstaltungen

Aktuelles vom BF/M

  • Auftaktveranstaltung „BayRisk“

    Das gemeinsame Projekt „Bayerisches Enterprise Risk Management Netzwerk“ (BayRisk) der Universität Bayreuth und der Julius-Maximilians-Universität Würzburg ist erfolgreich gestartet. Zur Auftaktveranstaltung des Projekts, welches durch...

  • BF/M-Spiegel 1-2017 veröffentlicht

    Liebe Leserinnen und Leser des BF/M-Spiegels, Vieles neu, Manches bewährt: Neben der bekannten Rückschau und dem Ausblick auf Veranstaltungen und Projekte des Instituts, erhalten Sie...

  • Gemeinsame Veranstaltung der Digitalen Gründerzentren in Thurnau

    Digitalisierung mit den Methoden der Start-Ups. Am 21. Juni 2017 begrüßten die Digitalen Gründerzentren in Oberfranken in Kooperation mit dem IT-Cluster Oberfranken e.V. rund 150...