Digitales Gründerzentrum Oberfranken in Hof

Fördergeber Regierung von Oberfrnaken, Bayerisches Staatsministerium für Wirtschaft und Medien, Energie und Technologie
Förderschwerpunkt Gründungsförderung und Vernetzung
Förderprojekt Gründerzentrum
Projektpartner Hochschule Hof
Kooperationspartner IGZ Bamberg
Wirtschaftsförderung Coburg
Dauer des Projekts Phase 1: 2017 – 2020
Verantwortlicher Vorstand Prof. Dr. Daniel Baier
Verantwortlicher Mitarbeiter Dr. Alexander Sänn
Im Rahmen des Digitalen Gründerzentrums Oberfranken wird am Standort Bayreuth in enger Abstimmung mit dem Standort Hof aber auch den übrigen Standorten in Oberfranken ein eigenständiges Netzwerkmanagement für die Zusammenführung von Startups und Mittelstand in der Digitalen Wirtschaft eingerichtet. Startups und Mittelstand sollen durch Kooperation mit den Hidden Champions in Oberfranken lernen, ein enger persönlicher Kontakt zu Gründern aufgebaut, diesen der Verbleib in der Region aufgezeigt und dem Mittelstand das Erproben neuer Geschäftsideen in einem durch den Unternehmensalltag weniger belasteten Umfeld ermöglicht werden.

Das Digitale Gründerzentrum (DGZ) in Bayreuth hat es sich zum Ziel gesetzt Studierende, Gründer und regionale Unternehmen miteinander in Kontakt zu bringen und den Austausch über Geschäftsideen und Geschäftsmodelle zu beflügeln. Gründer der Region Oberfranken sollen ihr Leistungsspektrum den erfahrenen Unternehmen aufzeigen und vom Bedarf an innovativen Lösungen für die Herausforderung der Digitalisierung profitieren.

In Zusammenarbeit mit der Hochschule Hof, der Universität Bamberg sowie der Hochschule Coburg entsteht das Digitale Gründerzentrum Oberfranken. Veranstaltungen des DGZ sind im Veranstaltungskalender zu finden. Bei Fragen kommen Sie gern aktiv auf uns zu.

Bei Interesse an unserem Projekt, können Sie sich gerne an unseren Mitarbeiter Dr. Alexander Sänn wenden.