Kommentare sind ausgeschaltet für diesen Beitrag

Seminar der Innovationsgruppe AUFWERTEN: Geschäftsmodelle für innovative Landnutzungssysteme

Seminar der Innovationsgruppe AUFWERTEN

Geschäftsmodelle für innovative Landnutzungssysteme

Hiermit möchten wir Sie auf eine Projektveranstaltung in Kooperation mit dem Lehrstuhl für Innovations- und Dialogmarketing der Universität Bayreuth aufmerksam machen. Die Innovationsgruppe AUFWERTEN wird am 3. und 4. Juli 2017 ein Seminar zum Thema „Geschäftsmodelle für innovative Landnutzungssysteme“ anbieten.

Kurzbeschreibung
Für die praktische Umsetzung innovativer Landnutzungssysteme ist deren Wirtschaftlichkeit von herausragender Bedeutung. Über die Entwicklung von landnutzungsspezifischen Geschäftsmodellen kann die ökonomische Attraktivität innovativer Formen des Landmanagements erheblich gesteigert werden. Die Innovationsgruppe AUFWERTEN bietet im Rahmen ihres Seminars die Möglichkeit, sich intensiver mit dem Thema Geschäftsmodellentwicklung auseinanderzusetzen.

Am ersten Tag können die Teilnehmer im Rahmen einer Exkursion das Untersuchungsgebiet der Innovationsgruppe AUFWERTEN kennenlernen und mit verschiedenen Praxisakteuren in Austausch treten.

Programm Tag 1 (Exkursion)

14:00 Uhr
Beginn der Exkursion am Bahnhof in Finsterwalde

14:00 bis 18:00 Uhr
Anfahrt verschiedener Exkursionsziele (Landwirtschaftsbetriebe mit Agroforstsystemen, Heizwerk mit Nutzung von Holz aus Agroforstwirtschaft, Entwicklung bestehender Gehölzstrukturen in der Agrarlandschaft)

18:15 Uhr
Besichtigung des Besucherbergwerks Abraumförderbrücke F60

19:30 Uhr
Ausklang des Tages mit Grillabend an der F60

Ziel des Seminars am zweiten Tag ist es, den Teilnehmern am Beispiel der Agroforstwirtschaft wichtige Bausteine der Geschäftsmodelentwicklung näher zu bringen. Hierbei erfolgt die Wissensvermittlung unter Einbeziehung bewährter Methoden des Innovationsmanagements. Dabei werden die Teilnehmer im Team angeregt, sich in ihrem kreativen Denken mit den Herausforderungen der Agroforstwirtschaft auseinanderzusetzen. Ferner wird exemplarisch die Generierung von Geschäftsmodellen mit externen Partnern durchgeführt und der Projektinhalt der Öffentlichkeit zugänglich gemacht.

Programm Tag 2 (Seminar)

09:00 Uhr
Kurzvorstellung des Forschungsprojektes AUFWERTEN

09:30 Uhr
Grundlagen zu Businessplan und Business Model Canvas

10:00 Uhr
Vorstellung der eingesetzten Methoden in Hinblick auf die Grundlagen zur Entwicklung eines Stage Gate-Prozesses (Begleitender Workshop mit punktueller Erarbeitung durch die Teilnehmer, u.a. mittels Design Thinking)

12:00 Uhr Mittagspause

13:00 Uhr
Einbindung externer Marktteilnehmer in die Konzeptentwicklung (Begleitender Workshop mit punktueller Erarbeitung durch die Teilnehmer; Ideenentwicklung und Attribuierung)

15:00 Uhr Kaffeepause

15:15 Uhr
Entwicklung und Konzeption eines Agroforst-Labels (Begleitender Workshop mit Eye-Tracking am Point of Sale (POS)

16:00 Uhr
Feedback und Transfer zur Anwendungsfähigkeit

17:00 Uhr
Ende des Seminars

Nähere Informationen zur Anmeldung und Übernachtungsmöglichkeiten finden Sie hier.

Kommentarfunktion ist geschlossen.