Das Betriebswirtschaftliche Forschungszentrum für Fragen der mittelständischen Wirtschaft e.V. (BF/M) arbeitet an der Erforschung, Entwicklung und Einführung von effizienten Methoden und Instrumenten der Unternehmensführung. Vor dem Hintergrund der zunehmenden Globalisierung der Wirtschaft, der zunehmenden Bedeutung des Dienstleistungssektors wie auch moderner Informations- und Kommunikationstechnologien fokussiert das BF/M-Bayreuth in seiner Forschung derzeit unterschiedliche Themenschwerpunkte.

Innerhalb der Themenschwerpunkte Unternehmensnetzwerke, Internationalisierung von KMU, Personal- und Kompetenzmanagement in KMU, Digitalisierung des Mittelstandes sowie Unternehmensfinanzierung und -controlling ist die Arbeit sowohl national als auch international ausgerichtet. Daueraufgaben sind u.a. die Beratung unserer Mitgliedsunternehmen und Kooperationspartner in betriebswirtschaftlichen und mittelstandspolitischen Fragen, die Bereitstellung von statistischen Eckdaten zum Mittelstand wie auch der Wissenstransfer zwischen Wissenschaft und Wirtschaft.

Nächste Veranstaltungen

Aktuelles vom BF/M

  • Neue Veranstaltungsreihe: Maniac Monday

    Der Maniac Monday ist eine neue Veranstaltungsreihe verschiedener Kooperationspartner*innen. Das BF/M-Bayreuth (im Rahmen des Projektes „Digitales Gründerzentrum Teil II: Netzwerkaktivitäten“), die Stabsabteilung Entrepreneurship & Innovation...

  • Ihre Meinung zählt

    Liebe Mitglieder des BF/M Bayreuth, es ist für uns wichtig zu erfahren, wie zufrieden Sie mit unserer Netzwerkarbeit sind und welche Stärken und Schwächen Sie...

  • Rückblick “Digitaler Kundenkontakt” am 08.12.2020

    Ansätze für erfolgreiche Werbung im Netz anschaulich präsentiert Zum Jahresabschluss hat das BF/M-Bayreuth am 8. Dezember 2020 im Rahmen des Projektes „Digitales Gründerzentrum Teil II:...

  • Rückblick „Betriebswirtschaftliche Anwendungsfelder von Game Engines“ am 24.09.2020

    Viel mehr als nur „Daddeln“! Am 24. September 2020 hat das BF/M-Bayreuth ab 17:00 Uhr im Rahmen des Projektes „Digitales Gründerzentrum Teil II: Netzwerkaktivitäten“ eine...