Agiles Projektmanagement trifft die Realität – Best Practises und Worst Cases

Event details

  • 15. April 2021
  • 17:30 - 19:30
  • Online-Event via Microsoft Teams (Teilnahme mit Internetbrowser möglich)

Sehr geehrte Damen und Herren,
verehrte Mitglieder und Interessenten des BF/M-Bayreuth,

hiermit möchten wir Sie ganz herzlich zur Veranstaltung „Agiles Projektmanagement trifft die Realität – Best Practises und Worst Cases“ im Rahmen des Projektes „Digitales Gründerzentrum Teil II: Netzwerkaktivitäten“ einladen.

Agiles Projektmanagement ist in aller Munde. Doch wann ist bei Projekten ein agiles Vorgehen angesagt, und wann sind klassische Projektmanagement-Methoden zu bevorzugen? Das ist vielen Unternehmen unklar – weshalb ein agiles Vorgehen nicht immer zum Erfolg führt. Was bedeutet es eigentlich, agil zu arbeiten? Nicht selten stößt man auf Unternehmen, die agile Methoden wie Scrum & Kanban über die bestehenden Prozesse stülpen und auch keine Mühen scheuen, ihre Mitarbeiter in der korrekten Anwendung zu schulen. Dennoch stellt sich nicht der versprochene Erfolg ein.
In diesem Online-Event diskutieren hochkarätige Experten und Sie sind herzlich eingeladen teilzunehmen und sich mit Fragen und Beiträgen zu beteiligen. Nähere Informationen zur Veranstaltung und zur Tagesordnung entnehmen Sie bitte dem beigefügten Einladungsschreiben.

Nach einem kurzen Impulsvortrag durch Herrn Andreas Schistek, Projekt- und Prozessmanager der BAUR GmbH und Co. KG, werden Experten das Themenfeld des agilen Projektmanagements im Rahmen der Podiumsdiskussion näher erörtern.  Den Teilnehmer bieten wir dabei die Möglichkeit, sich aktiv mit Fragen an die Runde zu beteiligen oder Kommentare durch Wortmeldung oder im Chat einzubringen.

Experten der Podiumsdiskussion

  • Ina Medick (Geschäftsführung Strategie bei IF.DIGITAL GmbH)
  • Melanie Meusel (Agile Business Consultant bei Empiriecom)
  • Timo Kinder (Agile Business Consultant bei Empiriecom)
  • Tobias Hertkorn (Gründer GroupXS Solutions GmbH)
  • Markus Klar (wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl Serious Games – Universität Bayreuth)

Diese Veranstaltung ist Teil des Arbeitskreises zum Thema „Kundenorientierung und Innovation im Zeitalter der Digitalisierung“. Ziel dieses Arbeitskreises ist dabei die lösungsorientierte Vernetzung regionaler Start-ups, etablierter Unternehmen sowie Institutionen.

Die Teilnahme ist kostenfrei; Mitglieder und Gäste des BF/M-Bayreuth sind herzlich eingeladen. Für evtl. Rückfragen steht Ihnen Herr Nicholas Derra gerne telefonisch unter 0921 530397-22 zur Verfügung.

Wenn Interesse an einer Teilnahme besteht, bitten wir um Online-Anmeldung bis spätestens Dienstag, den 13.04.2021.

Bitte füllen Sie alle Pflichtfelder (*) aus. (Please fill out all mandatory fields *.)

Mit meiner Anmeldung erkläre ich mich damit einverstanden, dass die zur Anmeldung eingegebenen Daten durch das BF/M-Bayreuth, eventuelle Mitveranstalter, den Hausherrn sowie die am jeweiligen Tage vortragenden Referenten zu Dokumentationszwecken gespeichert werden.

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!