Informationssicherheit mit System und Perspektive

Event details

  • 20. July 2021
  • 16:00 - 18:00
  • Webmeeting ZOOM
  • 0921 530397-32

Hiermit möchten wir Sie – gemeinsam mit dem IT-Sicherheitscluster e.V. – ganz herzlich zur Veranstaltung „Informationssicherheit mit System und Perspektive“ im Rahmen des Projektes „Teilzertifizierung im Berufsfeld Informationssicherheit – TeBeISi“ einladen.

Termin:   Dienstag, 20. Juli 2021, 16:00 Uhr
Ort:          ZOOM Webmeeting

Hinter dem etwas sperrigem Begriff der Informationssicherheit verbirgt sich die Idee, das Wichtigste zu schützen, was viele Unternehmen heutzutage haben: ihr Know-how. Um dies z uerreichen, muss an vielen Stellschrauben gedreht werden. Zum einen gibt es neben technischen Anforderungen auch rechtliche Voraussetzungen, die Unternehmen berücksichtigen müssen. Zum anderen müssen alle Mitarbeitende über ein gewisses Grundverständnis verfügen und gemeinsam mit gut ausgebildeten Fachleuten wie Informationssicherheitsbeauftragten an einem Strang ziehen.

Die zweiteilige Veranstaltung wird in diesem Kontext einen Einblick geben in Möglichkeiten, wie speziell KMU sich dieser Herausforderung stellen können.

Informationssicherheit mit System – das sind Ihre Möglichkeiten

In dem Online-Seminar „Informationssicherheit mit System und Perspektive“ werfen wir gemeinsam einen Blick darauf, wie Sie das Thema Informationssicherheit mit System angehen, zum Beispiel mit CISIS12, dem Informationssicherheitsmanagementsystem in 12 Schritten oder dem Assessment-Tool ISA+-Informationssicherheits-Anlayse. Unser Referent, Dipl. Ing. Alfons Marx, hat in seinen mehr als 35 Jahren Berufserfahrung in der Informationssicherheit einen reichen Erfahrungsschatz und viele spannende Erkenntnisse aus der Unternehmenspraxis sammeln können.

Informationssicherheit mit Perspektive – Know-How identifizieren und Ausbauen

Im zweiten Teil der Veranstaltung werfen wir einen personalen Blick auf das Thema. Das BF/M-Bayreuth hat im Projekt “Teilzertifizierungen im Berufsfeld Informationssicherheit – TeBelSi” in den vergangenen drei Jahren erforscht, wie die Qualifikation von Fachkräften in der Informationssicherheit gemessen und sichergestellt werden kann. Denn der Schlüssel zu einem Bereich mit derart kurzen Innovations- und Produktzyklen ist oft genug informelles Wissen und Lernbereitschaft. Wie das abgebildet werden kann, erfahren Sie in unserem Online-Vortrag.

Folgende Punkte stehen auf der Tagesordnung:

Ab 16:00 Uhr: Begrüßung
Simon Rath, BF/M-Bayreuth; Dr. Matthias Kampmann, IT-Sicherheitscluster

Ab 16:15 Uhr: „Informationssicherheit mit System – das sind Ihre Möglichkeiten“
Alfons Marx, Dipl.-Ing., DQS-Auditor (9001, 20000, 27001, ISIS12, TISAX), DGQ-Datenschutzbeauftragter (DGQ-Zertifikat Nr. PO/DSB//1903-270), Zulassung Auditor nach IT-Sicherheitskatalog §11 Abs. 4 (1a) EnWG (VDE/DVGW), Zulassung Spezielle Prüfverfahrens-Kompetenz für § 8a BSIG (IT-SiG, BSI-KritisV). freiberuflicher Ratgeber / Überzeuger / Praktiker / Mentor / Referent und ISMS-Verfechter

Ab 16:45 Uhr: „Informationssicherheit mit Perspektive – Know-How identifizieren und Ausbauen“
Simon Rath, Wissenschaftlicher Mitarbeiter; Projektleitung TeBeISi, BF/M-Bayreuth

Ab 17:30 Uhr: Ausklang und Diskussion mit virtuellem Get-Together

Die Teilnahme ist kostenfrei, Mitglieder und Interessenten des BF/M-Bayreuth und des IT-Sicherheitsclusters sind herzlich eingeladen. Gerne dürfen Sie diese Einladung an Interessierte weiterleiten.

Um eine Registrierung wird gebeten. Sie erhalten die Einwahldaten anschließend per Mail.

Bitte füllen Sie alle Pflichtfelder (*) aus. (Please fill out all mandatory fields *.)

Mit meiner Anmeldung erkläre ich mich damit einverstanden, dass die zur Anmeldung eingegebenen Daten durch das BF/M-Bayreuth, eventuelle Mitveranstalter, den Hausherrn sowie die am jeweiligen Tage vortragenden Referenten zu Dokumentationszwecken gespeichert werden.

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!