Comments are off for this post

Der STRESS-LESS-Projektbericht ist veröffentlicht!

Hiermit möchten wir Sie auf die Veröffentlichung unseres STRESS-LESS Projektberichtes aufmerksam machen und herzlich zur Lektüre einladen. Im Rahmen unseres vom Erasmus+ Programm der Europäischen Union geförderten Projektes STRESS-LESS: Well-being and Stress Prevention in Digital Work and Home Office for SMEs beschäftigt sich das BF/M-Bayreuth zusammen mit Projektpartnern aus Österreich, Bulgarien, Spanien und Großbritannien mit der Frage, wie man in einer veränderten Arbeitswelt mit digitalem Stress und den Belastungen durch Homeoffice umgehen kann.

Digitaler Stress – nicht nur aufgrund der Corona-Pandemie ist das Thema relevanter als je zuvor. Erscheinungen wie Emotionale Erschöpfung, Unzufriedenheit am Arbeitsplatz, eine verringerte Produktivität und depressive Symptome können alle in direktem Zusammenhang mit digitalem Stress stehen. Viele Mitarbeiter:innen sind völlig unvorbereitet in das Home Office und in den dortigen Umgang mit digitalen Technologien geschickt worden. Wie kann dieser verheerende Trend gestoppt werden?

Das Projekt STRESS-LESS entwickelt genau dafür Lösungsstrategien und zeigt zudem den aktuellen Stand in Forschung und Arbeitswelt beim Umgang mit digitalen Technologien in der Arbeitswelt auf.

Wir freuen uns sehr, Ihnen als erstes Ergebnis des Projektes den IO1 Projektbericht zur Verfügung stellen zu können. Dabei wurde von allen beteiligten Partnerorganisationen ein Sekundärforschungsbericht erstellt und anschließend in einem nächsten Schritt eine Online-Umfrage durchgeführt, um einen noch tieferen Einblick in das Thema “Stress durch Digitalisierung im Arbeitsalltag” zu erhalten. Im vorliegenden Projektbericht werden nun die spannenden Ergebnisse, die wir in den oben genannten Studien gesammelt haben, kumuliert und veröffentlicht.

Hier geht’s direkt zur Studie und weiteren Informationsmaterialien: https://www.bfm-bayreuth.de/stressless/

Auf in eine gesunde Arbeitswelt!

Sie haben Interesse an einer Mitwirkung im Projekt oder an generellem Austausch zum Thema? Möchten Sie digitalen Stress in Ihrer Organisation erfassen und wirkungsvolle Präventionsmaßnahmen etablieren? Sprechen Sie uns an, wir freuen uns auf Sie!

Comments are closed.