Kommentare sind ausgeschaltet für diesen Beitrag

Gastvortrag „Erfolgshebel in der Neuausrichtung einer Traditionsmarke“

Hiermit laden wir alle BF/M-Mitglieder und Interessierten zum Gastvortrag „Erfolgshebel in der Neuausrichtung einer Traditionsmarke“ von Herrn Jan Große-Kreul und Frau Dr. Kristin Suckau, Atelier Goldner Schnitt, am Donnerstag, den 21. November 2019, 8:15 bis 9:45 Uhr, im Rahmen der Vorlesung Marketing Intelligence im Gebäude RW II, H 22 ein.

Atelier Goldner Schnitt GmbH, kurz AGS, ist ein Versandhandelsunternehmen für Damenmode im gehobenen Preissegment mit Sitz in Münchberg im Hofer Land. Es beschäftigt ca. 500 Mitarbeiter und ist in Deutschland, der Schweiz, Österreich, Frankreich, den Niederlanden, Belgien, Finnland, Schweden und Norwegen tätig. Mit seinem Fokus auf perfekte Passformen und Mode „wie maßgeschneidert“ ist AGS vor allem bekannt für seine eigene Maßtabelle mit 25 verschiedenen Größen, die sich von den üblichen Konfektionsgrößen unterscheidet.

Herr Jan Große-Kreul ist Bereichsleiter Technology & Analytics und für die Abteilungen Business Intelligence und IT verantwortlich. Davor hat er das Thema Business Analytics bei Fashion ID (Peek & Cloppenburg Düsseldorf) verantwortet sowie mehrere Jahre als Projektmanager und Consultant für Business-Intelligence-Lösungen für Beratungsunternehmen gearbeitet.

Frau Dr. Kristin Suckau ist als Analystin in der Abteilung Business Intelligence tätig und für die Überführung des originären DWH in eine neuartige Systemumgebung verantwortlich. Zuvor hat sie im Bereich Predictive Analytics am Lehrstuhl von Prof. Baier promoviert.

Kommentarfunktion ist geschlossen.