Kommentare sind ausgeschaltet für diesen Beitrag

Rückblick „11. CIO Round Table“ am 21.09.2020

CIO – diesmal digital!

Am 21. September 2020 hat das BF/M-Bayreuth im Rahmen des Projektes „Digitales Gründerzentrum Teil II: Netzwerkaktivitäten“ – gemeinsam mit der Projektgruppe Wirtschaftsinformatik des Fraunhofer FIT, dem Institut für Informationssysteme der Hochschule Hof und der LAMILUX Heinrich Strunz Holding GmbH & Co. KG – eine erneute Ausgabe des CIO Round Table – dieses Mal in digitaler Form und zum Thema IT-Security – erfolgreich durchgeführt.

Nach einer kurzen Begrüßung durch Herrn Prof. Dr. Nils Urbach vom Fraunhofer FIT sowie Herrn Prof. Dr. René Peinl vom Institut für Informationssysteme der Hochschule Hof und DGZ-Projektmanager Nicholas Derra referierte Herr Prof. Dr. Björn Häckel von der Universität Augsburg im ersten inhaltlichen Vortrag des Abends zur Entwicklung sicherer digitaler Geschäftsmodelle und veranschaulichte dabei unter anderem die Potenziale hybrider Wertschöpfung – bestehend aus materiellen und immateriellen Dienstleistungskomponenten – sowie die Wichtigkeit von Informationssicherheit im Rahmen digitaler Geschäftsmodelle anhand spannender Einblicke in aktuelle Forschungsprojekte.

Im zweiten Vortrag „I/OT-Sicherheit wird immer wichtiger: Aktuelle Herausforderungen und Lösungen“ zeigte Herr Dr. André Schweizer vom Münchner Start-Up qbound GmbH anschaulich die verschiedenen Aufgaben im Rahmen der Cybersecurity auf, die aufgrund der zahlreichen Risiken wie Cyberkriminalität und Datendiebstählen in der digitalen Welt zu lösen sind. Dabei ging er insbesondere auf das zentrale Problem veralteter Lösungsansätze ein und lieferte zahlreiche Beispiele für leistungsfähige und zukunftsfähige Möglichkeiten, Cyberangriffen effektiv zu begegnen.

Anschließend – und dem Kerngedanken des CIO Round Table folgend – teilten sich die Teilnehmer zum anregenden Networking auf drei vorab implementierte virtuelle Stammtische (IT-Sicherheit, digitale Innovation sowie informeller Austausch) auf, knüpften interessante Kontakte und tauschten sich zu aktuellen Tätigkeiten ebenso wie zu möglichen Synergiepotenzialen und zukünftiger Zusammenarbeit aus.

Nach rund drei Stunden verließen die Teilnehmer zufrieden und mit neuen Kontakten den Veranstaltungsraum und freuten sich bereits jetzt auf die 12. Ausgabe des CIO Round Table im Frühjahr 2021.

Kommentarfunktion ist geschlossen.