Grundschulung für Vertrauenspersonen gemäß dem Hinweisgeberschutzgesetz

15. Dezember 2023

13:00 - 14:00

Allgemein

Webmeeting MS Teams



Das Hinweisgeberschutzgesetz (HinSchG) legt die Rahmenbedingungen für den Schutz von Hinweisgebern fest, die auf Missstände und Rechtsverstöße in Unternehmen hinweisen. Unsere Schulung wird Vertrauenspersonen dabei helfen, die rechtlichen Bestimmungen des Gesetzes zu verstehen und angemessen darauf zu reagieren.

Da am 18.12.2023 für Unternehmen mit 50 – 249 Mitarbeitenden die Frist zur Errichtung einer internen Meldestelle abläuft, ist für alle, die noch nicht agiert haben Handlungsbedarf.

Auf der Agenda steht:

  • Einführung in das Hinweisgeberschutzgesetz: Grundlagen und rechtliche Rahmenbedingungen
  • Rolle und Verantwortlichkeiten von Vertrauenspersonen gemäß dem HinSchG
  • Verfahren zur Entgegennahme, Prüfung und Bearbeitung von Hinweisen
  • Schutzmaßnahmen und Vertraulichkeit im Hinweisgeberschutz

Diese Grundschulung richtet sich an Compliance-Beauftragte, HR-Verantwortliche, Führungskräfte und alle Personen, die in Unternehmen als Vertrauenspersonen gemäß dem Hinweisgeberschutzgesetz tätig sind oder diese Rolle übernehmen möchten und wird von Rechtsanwalt Dipl. Jur. Martin Leber und Anke Lohmann durchgeführt.

Im Anschluss an der Schulung wird den Teilnehmenden eine Zertifikat zum Nachweis der Teilnahme ausgestellt.

Die Teilnahme ist kostenfrei, Mitglieder und Interessenten des BF/M-Bayreuth sind herzlich eingeladen.
Gerne dürfen Sie diesen Veranstaltungshinweis an Interessierte weiterleiten.

Wir freuen uns auf Sie.

Grundschulung für Vertrauenspersonen gemäß dem Hinweisgeberschutzgesetz am 15.12.2023

*“ zeigt erforderliche Felder an

Hidden
Hidden
Name*
Wie sind Sie auf unsere Veranstaltung aufmerksam geworden?*
Mitgliedschaft im BF/M-Bayreuth e.V.?*