TeBeVAT: Internationales Multiplier Event zur Validierung Informellen Lernens in der Veranstaltungstechnik

Veranstaltungshinweise

  • 19. September 2017
  • 10:00 - 17:00
  • Universität Bayreuth, Universitätsstr. 30, Gebäude RW I, Hörsaal H 25, 95447 Bayreuth
  • 0921 530397-0

Hiermit laden wir Sie gerne zu unserer Abschlussveranstaltung im Rahmen des Erasmus+ geförderten Projektes „TeBeVAT: Pilotstudie zur Validierung informellen Lernens in der Veranstaltungstechnik“ am 19. September 2017 an der Universität Bayreuth ein.

In der Veranstaltung geben wir Ihnen ein umfassendes Bild zum Thema informelles Lernen, dessen Relevanz für die betriebliche Aus- und Weiterbildung sowie über die Möglichkeiten in der Umsetzung. Die Veranstaltung ist für alle Teilnehmer kostenfrei.

Der Fokus des Projektes TeBeVAT liegt auf der Validierung der Lernergebnisse durch non-formales und informelles Lernen mit der Zielsetzung der formalen Anerkennung im Berufsfeld der Veranstaltungstechnik. Neben den interessanten und relevanten Ergebnissen im Bereich der Validierung und Anerkennung von Fachkompetenz und praktischem Wissen, birgt das Projekt großes Potenzial in Bezug auf die Anforderungen an die Personalqualifikation.

Bei der Abschlussveranstaltung möchten wir Ihnen das Projekt vorstellen und gemeinsam die Ergebnisse sowie Erkenntnisse aus anderen EU-Projekten diskutieren: ECVAET (http://www.ecvaet.eu/) und ESCO (https://ec.Europa.eu/esco/portal/home). Darüber hinaus werden die Hauptthemen der Veranstaltung sein: informelles Lernen, Berufsfeld der Tontechnik, informelles Lernen in der betrieblichen Weiterbildung, europäische Validierung sowie die Bereitstellung von computergestützten, informellen Lernansätzen.

Wann:     Dienstag, 19. September 2017
Wo:         Universität Bayreuth, Universitätsstr. 30, Gebäude RW I, Hörsaal H 25, 95447 Bayreuth
Start:       10:00 Uhr
Ende:      17:00 Uhr

Da wir hochkarätiges internationales Publikum begrüßen, findet die Veranstaltung in englischer Sprache statt. Falls Sie noch weitere Informationen benötigen oder Fragen haben, nehmen Sie gerne Kontakt unter 0921 530397-0 mit uns auf!

Weiterführende Informationen finden Sie in der Agenda. Bitte teilen Sie uns Ihre Anmeldung per E-Mail an info@bfm-bayreuth.de bis 8. September 2017 mit.

Wir würden uns freuen, Sie im September begrüßen zu können.